Elternarbeit und Elternbeirat

Knetbild mit Vater, Mutter, Tochter und Shon, die sich an den Händen festhalten.Die Zusammenarbeit mit dem Elternhaus ist eine wichtige Grundlage zur positiven Entwicklung des Kindes in seiner neuen Umgebung.

An den regelmäßig angebotenen Elternsprechtagen, besteht die Möglichkeit sich intensiv mit dem Gruppenteam über den Entwicklungsstand, besondere Beobachtungen oder Verhaltensweisen des Kindes, auszutauschen.

Alle Erziehungsberechtigten (Elternschaft) einer Gruppe wählen aus ihrer Mitte eine/n Gruppensprecher/in und eine/n Stellvertreter/in. Die gewählten Personen bilden den Elternbeirat. Dieser Beirat wird gebildet aus:

  • den Gruppensprecher/innen
  • dem/der Vertreter/in des Trägers
  • einem/einer Vertreter/in des Kiga-Teams

Aus seiner Mitte wählt der Beirat eine/n Vorsitzende/n und eine/n stellvertretende/n Vorsitzende/n. In Bad Harzburg bildet sich aus den Vorsitzenden und deren Stellvertretung der Stadtelternrat. Wiederum wird eine/r aus deren Mitte gewählt - eine/n Vertreter/in in den Ausschuss für Jugend und Sport des Rates (als beratendes Mitglied).

Aufgaben eines/er Gruppensprechers/in

  • enge Zusammenarbeit mit dem Kiga-Team und Förderverein
  • Weitergabe der Informationen von Stadtelternrat und Beirat an die Elternschaft
  • Organisation von Stammtischen, Eltern-/Kind-Nachmittagen u.v.m.
  • Unterstützung und Teilnahme bei Veranstaltungen

Aufgaben eines/er Vorsitzenden und dessen Stellvertreter/in

  • gemeinsame Terminabsprache bezüglich der Beiratssitzungen mit der Kindergartenleitung
  • Einladungen an die Stadt und an die Kiga-Leitung versenden
  • Einladungen an alle Gruppensprecher/innen herausgeben
  • regelmäßige Teilnahme an Versammlungen des Stadtelternrates und die Weitergabe der Informationen an den Beirat
  • enge Zusammenarbeit mit dem Kiga-Team und Förderverein

Zeichnung von Kindern.